Team & Philosophie

Bereits im Jahr 1996 lernten wir,  Jörg Terberger und Stephan Tritschler, uns beim gemeinsamen Arbeiten in einem einem Zoogeschäft kennen. Aus diesem Zusammentreffen entwickelte sich bald eine Freundschaft. Jeder züchtete Fische und wir waren immer auf der Suche nach seltenen Arten und spezieller Technik. Damals fanden wir jedoch kein Zoogeschäft, das unsere Wünsche erfüllen konnte oder wollte. So entstand die Idee ein Unternehmen nach unseren Vorstellungen zu verwirklichen. Die Firma UNTER WASSER wurde daraufhin im Jahr 2006 gegründet. Das Fundament bilden dabei Sie als zufriedener Kunde. UNTER WASSER ist unsere Leidenschaft und wir handeln getreu unserer Philosophie.

Unsere Firmenphilosophie

Ziel
Das Ziel aller unsere Grundsätze ist, die Faszination der Aquaristik dem Kunden zu vermitteln und für ihn erlebbar zu machen. Dieses Ziel wird umgesetzt durch eine kompetente Beratung unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse und Wünsche des Kunden.

Tierwohl
Wir achten auf die Gesundheit der bei uns gepflegten Tiere. Nachzuchten sind Wildfängen vorzuziehen. Privatzüchter seltener Arten sind zu fördern und eine Zusammenarbeit mit diesen ist anzustreben. Der Verkauf von Tieren findet nur statt, wenn wir dies mit gutem Gewissen zum Wohle der Tiere durchführen können.

Kundenorientierung
Ein zufriedener Kunde hat für uns Priorität. Wir messen unsere Leistung an der Zufriedenheit unserer Kunden. Eine auf den Kunden und unsere Philosophie abgestimmte Beratung findet sowohl vor, als auch nach dem Kauf statt.

Kompetenz
Alle Mitarbeiter von UNTER WASSER müssen über eine hohe Kompetenz sowie praktische Erfahrung in ihrem jeweiligen Arbeitsbereich verfügen. Wir sind bestrebt unser Fachwissen stetig zu erweitern und auch an unsere Kunden weiterzugeben.

Spezialisierung
UNTER WASSER ist auf den Bereich Aquaristik spezialisiert. Die Spezialisierung ermöglicht uns die Konzentration von Fachwissen auf einen sehr engen Bereich. Sowohl das Warensortiment, der Pflegeservice als auch das Lebendtiersegment ist auf Sortimentstiefe und nicht auf Sortimentsbreite ausgelegt. Ein besonderes Augenmerk gilt den Raritäten. Neue sinnvolle Trends werden aufgegriffen und das Sortiment entsprechend geändert.

Team
Wir arbeiten als Einheit und legen größten Wert auf eine positive Stimmung im Team. Eine gute Atmosphäre garantiert Freude an der Arbeit und einen attraktiven Arbeitsplatz. Motivierte Mitarbeiter, die mitdenken und -gestalten, sind unerlässlich für den Erfolg unseres Unternehmens.

Unser Team

Dipl. Biol. Jörg Terberger
Dipl.-Biologe Jörg Terberger, geboren 1969 in Erkelenz/Rheinland, studierte Biologie mit Schwerpunkt Limnologie in Halle/Saale und in Freiburg. Sein aquaristisches und terraristisches Interesse gilt hauptsächlich den Fischen, Reptilien und Amphibien des westlichen Afrikas. Reisen nach Kamerun, Benin, Gambia und Thailand dienten auch dazu, einen kleinen Eindruck von den Gewässern zu bekommen, in denen unsere Aquarien- und Terrarienbewohner heimisch sind.
Besonders ist Jörg an der Nachzucht interessiert. Zuletzt gelang ihm die Zucht von Tetraodon schoutedeni.

Dipl. Biol. Stephan Tritschler
Dipl.-Biologe Stephan Tritschler wurde 1977 in Freiburg i. Br. geboren. Er ist einer der zwei Inhaber von UNTER WASSER Freiburg. Bereits im Alter von sechs Jahren hatte er das erste Aquarium in seinem Kinderzimmer stehen, woraus sich früh die Leidenschaft für dieses Hobby entwickelte. Im Alter von 15 Jahren kamen zu den inzwischen zahlreich vorhanden Aquarien zusätzlich Terrarien mit dem Schwerpunkt Pfeilgiftfrösche (Dendrobatidae). Während seiner Schulausbildung an einem Freiburger Gymnasium begann Stephan bereits in Zoogeschäften zu jobben. Im Jahr 1997 machte er das Abitur und kurz darauf erfolgte die lang ersehnte Reise nach Südamerika (Trinidad; Curacao). Nach Beendigung des Zivildienstes begann er das Studium der Biologie (Themenfächer: Limnologie; Mikrobiologie; Immunbiologie) an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. In seiner Diplomarbeit beschäftigte sich Stephan mit der Ökologie des Roten Sumpfkrebs (Procambarus clarkii) (Thema der Diplomarbeit: Aut- und populationsökologische Untersuchungen an dem Neozoen Procambarus clarkii). Im Jahr 2005 beendete er das Studium mit dem Abschluss Diplom.

Wolfgang Wisser
Wolfgang Wisser geboren in Kappel bei Freiburg bekam mit 8 Jahren sein erstes Aquarium von einem Nachbarn geschenkt. Es war ein altes Aquarium, in dem er zuerst Bergmolche pflegte und später auch züchtete . Nach dem Umzug nach Freiburg kam das zweite Aquarium mit Eierlegenden Zahnkarpfen (Aphyosemion gardneri) hinzu. Bald waren es 10 Aquarien besetzt mit Killis und verschiedenen Bettas. Mit 14 Jahren erhielt er zudem seine ersten Pfeilgiftfrösche (Dendrobates auratus), die er bis heute hält und züchtet. Mittlerweile sind es 14 Terrarien und 8 Aquarien. Und ein Ende ist nicht abzusehen...

Tim Bachmann
Tim Bachmann ist Jahrgang 1990 und kommt ursprünglich aus Homburg/Saar. Nachdem er seinen Bachelor der Biologie in Kaiserslautern absolvierte, hat es ihn nun für den Biologie-Master nach Freiburg verschlagen. Dabei sind vor allem die Ökologie, Diversität und Limnologie sein Steckenpferd. Durch das väterliche Aquaristik-Fachgeschäft schon sehr früh mit dem Virus "Aquaristik" infiziert, begannen im Alter von 13 Jahren die ersten eigenen Gehversuche mit Lebendgebärenden. Die Aquarien wurden zunehmend salziger und Nanoaquarien zur Haltung verschiedener Zwerggrundeln kamen hinzu. Mit 17 Jahren kam dann das erste große Korallenaquarium mit 300 Litern, in dem neben Acropora-Arten auch seltene Korallenfische wie Serranocirrhitus latus lebten. Nach einer wehrdienst-bedingten Pause hielt in das kaiserslauterner Studentzimmer dann wieder ein kleines 40cm-Salzwasser-Würfelaquarium Einzug. Dieses wurde in Freiburg zu einem 160l-Becken aufgestockt, in welches wieder SPS-Steinkorallen einziehen sollen.

Marco Haupt
Marco C. Haupt geboren 1976 in Kehl a.R. verbrachte seine Kindheit im stetigen Wechsel an den Flussufern des Rheins und Kongos.
Bereits im Kindesalter von 7-8 Jahren beschäftigte er sich intensiv mit Fischen - je nach Kontinent auf dem er sich gerade befand. Zuhause in Baden waren es die Stichlinge (Gasterosteus aculeatus) und in der afrikanischen Heimat die Orangestreifen-Buschfische (Microctenopoma ansorgii), die er beide in den Habitaten fangen, beobachten und nachzüchten konnte.
Heute sind es etwa 30 Aquarien, in denen eurasische Killifische und besonders nordamerikanische Elassoma-Arten mit unterschiedlichen Fundorten gezielt vermehrt werden.
Eine besondere Leidenschaft ist die Kultur von diversen Lebendfutterzuchten und verschiedenen wirbellosen Tieren.

Tony Striegeler
Tony Striegler, geboren 1984 und aufgewachsen in Bad Mergentheim zog es ihn zum Studium im Jahr 2004/nach dem Abitur nach Freiburg. Nachdem er mit 10 Jahren sein erstes Aquarium bekam jobbte er zum Ende seiner Schulzeit nebenher 3 Jahre in einem Zoofachgeschäft und pflegt heute ein 30l-Nanobecken mit Süßwassergarnelen und ein marines 30l-Nanobecken.

Antonio Bohnert
Antonio Bohnert wurde 1999 in Freiburg geboren und macht eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann bei UNTER WASSER Freiburg. Sein erstes Aquarium fand er mit fünf Jahren auf dem Speicher seiner Oma - darin lebten dann Goldfische. Wenig später kam bereits das zweite Aquarium mit einer Wasserschildkröte hinzu. Mit acht Jahren fing er an, Kampffische zu halten. Zwischenzeitlich hatte Antonio bis zu 10 Aquarien. Heute sind es wieder zwei Aquarien, aber es werden sicherlich wieder mehr werden, da ihn die Aquaristik in den Bann gezogen hat.