Alpheus rubromaculatus - Rotpunkt-Knallkrebs

39,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand (Lebendtierlieferung)

Produkt vergriffen


Sehr gut auch für Nanobecken in Kombination mit Grundeln wie z. B. der Gattung Stonogobiops geeignet. Dieser Knallkrebs wird von den meisten Partnergrundeln als Symbiosepartner akzeptiert. Die Art nimmt dankbar an, was sie zum Höhlenbau findet (Symbiose: Krebs für Wohnungsbau zuständig, Grundel für Bewachung und Futterbeschaffung). Die Fütterung sollte mit proteinreichem Trocken- (Pellets) und Frostfutter (Artemia, Mysis, ....) erfolgen. Die Art erreicht eien Größe von bis zu 4cm.

Artikelnummer: 19020