Puntigrus anchisporus - Sumatrabarbe (EU-NZ)
Die Sumatrabarbe (B. anchisporus) ist ein sehr beliebter Fisch, sie überzeugt mit ihrer hübschen Körperzeichnung und Farbe. Achtung: Sie knabbert gerne mal an langflossigen Aquarienkollegen.

2,30 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Lebendtierlieferung)

leider vergriffen


Jeder Aquarianer kennt die Sumatrabarbe und ihre Zuchtformen. Sie zählt zu den Arten, die immer verfügbar sind. Dies ist aufgrund ihrer Vermehrungsfreude und Attraktivität auch nicht verwunderlich. Auch ihre Zuchtformen (z.B. die Moosbarbe) sind beliebte Aquarienfische. Langflossige Fische sollten nicht gemeinsam mit ihr gepflegt werden (z. B. Guppy, Siam. Kampffisch), da die Sumatrabarbe hin und wieder an Flossen frisst. Bei der Futterwahl sind diese Barben nicht wählerisch. Es wird fast jedes angebotene Futter genommen, aber daher darauf achten, dass die Tiere nicht "überfüttert" werden. Welcher wissenschaftliche Name korrekt ist, ist nicht ganz sicher. Die morphometrischen Daten des Aquarienstammes passen zu keiner der sich sehr ähnelnden Arten aus der "Barbus tetrazona"-Gruppe. Vielleicht handelt es sich um ein Kreuzungsprodukt.

Aquariengröße: 112 l / 80cm 160 l / 100cm 240 l / 120cm 360 l / 140cm 600 l / 160cm 1000 l / 200cm 2000 l / 250cm 5000 l / 350cm
Anzahl: Trupp ab 5-10 Tieren
Vergesellschaftung: Gesellschaftsaquarium
Temperatur: 20°C 21°C 22°C 23°C 24°C 25°C 26°C
Herkunft: Asien
Endgröße: 5-10cm
Aquarienregion: Mitte
Besonderes: für Einsteiger
Wasserhärte: weich
pH-Bereich: tiefer pH 6 pH 6-6,5 pH 6,5-7
Futter: Trockenfutter, Frostfutter & Lebendfutter omnivor (Allesfresser)
Geschlechtsunterschiede: Männchen farbiger Weibchen fülliger
Vermehrung: Freilaicher
Liefergröße (in der Regel): 1-3cm

Artikelnummer: 15452