Monotrete palembangensis - Palembang-Kugelfisch
Vor allem kleine Fische wecken den Hunger dieses mit 20cm-Länge stattlichen Palembang-Kugelfisches.

24,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Lebendtierlieferung)

leider vergriffen


Der Palembang-Kugelfisch zählt zu den sogenannnten Raubkugelfischen. Er frißt mit Vorliebe kleine Fische, Regenwürmer, grobes Frostfutter (Mysis, Garnelen, Fische). Die Art lauert auf dem Boden liegend ihrer Beute auf oder schleicht sich an diese heran. Vor allem kleine Fische wecken den Hunger dieses mit 20cm-Länge stattlichen Kugelfisches. Ist der Kugler nah genug an seine Beute herangekommen, stößt er blitzschnell zu. Entweder kann er seine Mahlzeit am Stück verschlingen oder er beißt Stücke aus dieser heraus. Lange Zeit wurde der Figur-8-Kugelfisch (Tetraodon biocellatus) fälschlicherweise als Palembang-Kugelfisch geführt. Beide Arten unterscheiden sich eindeutig, wobei der echte M. palembangensis, wie auf den Bildern zu sehen ist, eine wunderbare Zeichnung seiner Flanke aufweist.
Da die Art als sehr ruhig von ihrem Schwimmverhalten bezeichnet werden kann, reichen Aquarien ab 120cm Kantenlänge für die Haltung bereits aus. Sehr gut lässt sich dieser Fisch mit Seinesgleichen sowie mit größeren friedlichen Fischen vergesellschaften.

Aquariengröße: 240 l / 120cm 360 l / 140cm 600 l / 160cm 1000 l / 200cm 2000 l / 250cm 5000 l / 350cm
Anzahl: einzeln
Vergesellschaftung: Artaquarium
Temperatur: 23°C 24°C 25°C 26°C 27°C
Herkunft: Asien
Endgröße: 15-20cm
Aquarienregion: unteres Drittel oder substratbezogen
Besonderes: Skurriles Räuber
Wasserhärte: mittelhart
pH-Bereich: pH 6,5-7 pH 7-7,5
Futter: Frostfutter & Lebendfutter carnivor piscivor
Geschlechtsunterschiede: unbekannt / keine
Vermehrung: Substratlaicher Offenbrüter
Liefergröße (in der Regel): 7-9cm 9-11cm

Artikelnummer: 14680