Copella arnoldi - Spritzsalmler (Regionale NZ)
Vor dem Laichen stehen beide Geschlechter des Spritzsalmlers eng aneinder an der Wasseroberfläche und springen gleichzeitig aus dem Wasser - erst außerhalb des Wassers werden die Eier abgelegt.

3,99 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Lebendtierlieferung)

6 Stk auf Lager

Lieferzeit: 1 - 5 Tage

Stk


Viele Salmlerarten kümmern sich nicht um ihren Laich nachdem die Eier abgelegt wurden. Daher sind die Arten mit Brutpflege besonders interessant. Erst recht wenn sie dafür ihr nasses Element verlassen! So ist es beim Spritzalmer (Copella arnoldi). In der Natur wird zum Beispiel an Blättern, die über das Wasser ragen, abgelaicht. Im Aquarium sind es dann auch schonmal die Glaswände und -stege. Männchen und Weibchen springen zeitgleich aus dem Wasser, bleiben für sehr kurze Zeit am ausgewählten Substrat kleben und fallen nach getanem Akt wieder zurück ins Wasser. Dieses wiederholt sich mehrere Male (ca. 100-200 Eier).

Hier beim Ablaichen...

In den nächsten 2-3 Tagen bis zum Schlupf der Jungfische, schwimmt das Männchen gelegentlich unter das Gelege und spritzt (Name!) Wasser gezielt auf die Eier, um ein Austrocknen zu verhindern. Wie ich finde, ein saustarkes Verhalten!
Den Jungaquarianern unter Euch kann ich dieses interessante Studienobjekt nur wärmstens empfehlen. Die Alten Hasen haben diesen Klassiker doch hoffentlich schon "abgehakt"...?! Diese Art gehört auf alle Fälle zum Pflichtprogramm! Ihr könnt die Tiere paarweise oder in Gruppen pflegen. Sie fressen in der Regel alles und sind einfache Pfleglinge. Wir wünschen Euch sehr viel Spaß bei den eigenen Beobachtungen!
Die Art erreicht eine Größe von 6cm.

Artikelnummer: 15407