Chaca bankanensis - Großmaulwels
Der Großmaulwels kann Fische bis zu seiner halben Körpergröße verschlingen.

19,99 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand (Lebendtierlieferung)

leider vergriffen


Eine Art, die zu den Lauerräubern zählt. Dazu gräbt sich die Art im Bodengrund ein und schiesst blitzschnell hervor um die ahnungslos vorbeischwimmende Fische zu verschlingen. Der Großmaulwels hat seinen Namen nicht umsonst, daher nicht mit Fischen unter 10cm vergesellschaften. Laut Literaturangaben sollen manche Exemplare auch an grobes Trockenfutter gewöhnt werden können.

Aquariengröße: 240 l / 120cm 360 l / 140cm 600 l / 160cm 1000 l / 200cm 2000 l / 250cm 5000 l / 350cm
Anzahl: einzeln paarig Gruppe ab 3 Tieren
Vergesellschaftung: mit Fischen ähnlicher Größe oder Verhalten
Temperatur: 25°C 26°C 27°C 28°C 29°C
Herkunft: Südamerika
Endgröße: 15-20cm
Aquarienregion: unteres Drittel oder substratbezogen
Besonderes: Raritäten Räuber
Wasserhärte: weich
pH-Bereich: pH 6,5-7 pH 7-7,5
Futter: Frostfutter & Lebendfutter carnivor
Geschlechtsunterschiede: unbekannt / keine
Vermehrung: unbekannt
Liefergröße (in der Regel): 5-7cm

Artikelnummer: 14687