Acestrorhynchus falcirostris - Hundssalmler
Der Hundssalmler ist ein äußerst interessanter Fisch, aufgrund seiner Fähigkeit geduldig auf seine Beute zu warten und sie dann blitzschnell zu fangen.

39,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Lebendtierlieferung)

leider vergriffen


Mit einer maximalen Körpergröße zwischen 32 und 35cm benötigt der Hundssalmler ein Aquarium mit dem Fassungsvermögen von mindestens 1000 Litern. Sogar juvenile Fische sollten bereits in großen Aquarien gehalten werden da auch diese sich bei zu wenig Platz selbst verletzen können. Der Hundssalmler ist ein ausgezeichneter Stoßjäger weshalb dies auch bei der Inneneinrichtung berücksichtigt werden sollte. Ein Aquarium das dem natürlichen Habitat ähnelt könnte mit feinen Sand, Laub und Treibholz bestückt sein. Eine gut schließende Abdeckung ist ratsam da diese Fische auch ausgezeichnet springen können. Die Hundssalmler kommen überwiegend in Brasilien vor, hauptsächlich in klaren Schwarzwasserflüssen, während der feuchten Jahreszeit aber auch in Überschwämmungszonen. Wöchentliche Wasserwechsel zwischen 30 - 50% sind empfehlenswert da die Tier empfindlich auf organische Schadstoffe und schwankende Wasserwerte reagieren können.
Hauptsächlich reagiert der Hundssalmler auf sich bewegende Nahrung so können beispielsweise auch lebende Mückenlarven gefüttert werden. Manche Fische lassen sich aber auch an Frost- bzw. Trockenfutter gewöhnen.

Aquariengröße: 1000 l / 200cm 2000 l / 250cm 5000 l / 350cm
Anzahl: einzeln Gruppe ab 3 Tieren
Vergesellschaftung: mit Fischen ähnlicher Größe oder Verhalten
Temperatur: 25°C 26°C 27°C 28°C 29°C
Herkunft: Südamerika
Endgröße: 30cm <
Aquarienregion: oberes Drittel Mitte
Besonderes: Raritäten Räuber
Wasserhärte: weich
pH-Bereich: tiefer pH 6 pH 6-6,5 pH 6,5-7
Futter: Frostfutter & Lebendfutter carnivor piscivor
Geschlechtsunterschiede: unbekannt / keine
Vermehrung: unbekannt
Liefergröße (in der Regel): 5-7cm 7-9cm

Artikelnummer: 14933